04181/299890
sekretariat@gak-buchholz.de

Endlich wieder Musik!

Weihnachtskonzert am 08.12.

Ab 17 Uhr “Ankommen” mit einem tollen Bufett und nettem Beisammensein im Forum.
Ab 18 Uhr Start des Konzertprogramms: Orchesterklassen, Schulorchester, Bigband und Unterstufenchor stellen ihre musikalische Arbeit vor.

Für jeden ist etwas dabei: neben einer Auswahl aus “Bilder einer Ausstellung” von Mussorgsky, einem “Rondeau” von Purcell, Filmmusiken wie “Harry Potter” und “How to train your dragon” werden auch weihnachtliche Melodien erklingen.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Kommen Sie mit nach Panama?

Weihnachtsmärchen am 20.12. um 15:00 Uhr am GAK

Ob Geschwisterkinder aus den Grundschulen, Cousins und Cousinen, Großeltern oder Eltern – wir möchten Sie herzlich einladen zum Weihnachtsmärchen bei uns am GAK. 

Am 20.12.2022 um 15:00 Uhr entführen wir Sie und Ihre Kinder auf eine zauberhafte Reise nach Panama. Das Schauspielkollektiv- Neues Schauspiel Lüneburg wird bei uns zu Gast sein und Janoschs’ Klassiker “Oh wie schön ist Panama” auf die Bühne bringen. Tickets können ab dem 12.12.2022 online reserviert oder im Forum in der 2. Pause erworben werden und kosten 5 Euro (Erwachsene) bzw. 2 Euro (Kinder). 

Weitere Infos finden Sie auch weiter unten hier auf der Startseite.

Klasse 5

Anmeldung zum Schuljahr 2023/2024

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihr Kind bei uns am Gymnasium am Kattenberge anzumelden. Alle Informationen rund um die Anmeldung der neuen 5. Klässler finden Sie auf unserer Anmeldeseite. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Vierkant.

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage im Landkreis sind wir mit dem Gesundheitsamt im stetigen Kontakt. Alle relevanten Informationen und Verfügungen werden zeitnah an die betroffenen Mitglieder der Schulgemeinschaft weitergegeben bzw. an dieser Stelle veröffentlicht.

Auf einen Blick 1

GAK-Update für November erschienen

Das GAK-Update für November 2022 ist erschienen, mit wieder vielen interessanten Informationen und der Ankündigung toller Veranstaltungen in unserem Schulleben. In Sachen Corona ändert sich nichts: Das Tragen einer MNB sowie das Testen bleiben freiwillig. Für freiwillige Testungen stellt das MK weiterhin ausreichend Test-Kits zur Verfügung.

Die wichtigsten Corona-Vorgaben des Landes finden Sie wie immer in unserem Schaubild. Hier können Sie den aktuellen Inzidenzwert für den Landkreis Harburg einsehen.

Auf einen Blick 2

Vorlage für Ihre Corona-Verdachtsmeldung

Wenn Sie eine Verdachtsmeldung an das GAK-Sekretariat schicken wollen, benutzen Sie bitte immer diese Vorlage. Sie können sie uns ausgefüllt gerne als Scan oder auch einfach als Foto senden. Vielen Dank!

Auf einen Blick 3

Übersicht: “Positiver Selbsttest und Quarantäne”

(Stand: 29.08.2022)

Es ist nicht leicht, den Überblick in Sachen Corona-Vorgaben zu behalten. Deshalb versuchen wir hier immer unsere GAK-Übersicht Positiver Selbsttest und Quarantäne aktuell zu halten, damit Sie einen klaren Überblick haben.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Die vorliegende Übersicht des niedersächsischen Kultusministeriums informiert über das Vorgehen bei Erkältungssymptomen.

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

https://i0.wp.com/www.gak-buchholz.de/wp-content/uploads/2021/04/Erkaeltungssymptome.jpg?resize=896%2C1024&ssl=1

Informationen aus dem Kultusministerium

An dieser Stelle veröffentlichen wir die aktuellen Schreiben und Informationen aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Bitte nehmt / nehmen Sie diese aufmerksam zur Kenntnis.

* Briefe des Ministers vom 19.09.2022 an Erziehungsberechtigte und an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 16.08.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 12.07.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.05.2022 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.04.2022 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 18.03.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II mit Schaubildern zum Corona-Exit-Plan des MK.

* Briefe des Ministers vom 17.02.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 26.01.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 13.01.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.12.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 23.11.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.11.2021 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.10.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der SekI sowie der SekII.

* Briefe des Ministers vom 21.09.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien 2021 mit Ministerbrief an die Eltern sowie Überblicksdatei “Alles auf einen Blick

Aktuelles

Weihnachtsmärchen für Familien am GAK – 20.12.22, 15 Uhr

Oh, wie schön ist Panama

Nach Janosch von Marianne Terplan.

Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten, dann ist es überall schön. Auch zu Hause. Aber wahre Freundschaft bedeutet, den Anderen mit all seinen Ecken und Kanten zu akzeptieren. Dann erfährt man das Gleiche. Und das ist wahres Glück. Das ist die Kernaussage in der

“Oh, wie schön ist Panama“ ist eine Geschichte, die mit ihrer schlichten Poesie, seit Ende der 70er unzählige junge und ältere Herzen erobert und es ins kollektive Gedächtnis geschafft hat. Jeder kennt sie: Der kleine Bär und der kleine Tiger, mit seiner gelbschwarz gestreiften Tigerente. Janosch sagte in der Frankfurter Rundschau zu seinem Werk : „Jeder lebte schon immer im Paradies, hat es nur nicht gewusst.“

Der kleine Bär und der kleine Tiger, der eine kleine gelbschwarz gestreifte Tigerente besitzt, leben glücklich und zufrieden in einem gemütlichen Häuschen am Fluss. Eines Tages fischt der kleine Bär eine leere Holzkiste mit der Aufschrift Panama aus dem Fluss. Sie riecht nach Bananen! Er beschließt, dass Panama das Land seiner Träume ist und erzählt dem kleinen Tiger, dass dort alles besser, größer und schöner als zu Hause ist. Am nächsten Tag machen sie sich auf den Weg nach Panama. Ihr selbstgebauter Wegweiser zeigt zufällig nach links. Also, gehen sie nach links…Während ihrer Reise treffen sie auf die verschiedensten Tiere. Ohne es zu merken, laufen sie im Kreis herum und kommen schließlich wieder in ihrem alten Zuhause an. Da in der Zwischenzeit ihr Haus durch die

Witterung angegriffen aussieht, die Bäume und Sträucher beträchtlich gewachsen sind, ist ihnen nicht bewusst, dass sie wieder zu Hause sind. Sie reparieren das Haus und sind glücklich, endlich im Land ihrer Träume zu sein… Als sie merken, dass sie im Kreis gelaufen sind, begreifen sie, dass ihre Reise dennoch nicht umsonst war. Sonst hätten sie nicht die vielen Tiere kennengelernt und neue Erfahrungen gesammelt. Und hätten auch niemals erfahren, wie weich und gemütlich ein Sofa aus Plüsch sein kann…Die Geschichte erzählt also auch, dass Scheitern mitunter auch eine Bereicherung sein kann. Ein heiterer, liebevoll philosophischer Spaß.

Kommen Sie zusammen mit Ihrer Familie mit auf eine zauberhafte Reise nach Panama…

Wann? 20.12.2022, 15 Uhr

Wo? Im Forum des GAK

Kosten? 5 € für Erwachsene, 2 € für Kinder

Die Karten können ab dem 12.12.2022 jeweils in der zweiten großen Pause im Eingangsbereich des GAK erworben werden.

Sofern Sie keine Möglichkeit haben, die Karten in den Pausen zu erwerben, können Sie diese ab dem 12.12. auch online vorbestellen. Den Link finden Sie dann hier.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Terner.

ILE: “Kreatives Schreiben”

Das Geheimnis des Zirkus

Eine spannende Fortsetzungsgeschichte, geschrieben von Schülerinnen und Schülern des ILE-Kurses „Kreatives Schreiben“ aus dem letzten sechsten Jahrgang. Kursleitung: Sabine Weiß

Was verbirgt sich hinter den seltsamen Vorgängen im Zirkus? Fünf Freunde und das pfiffige Eichhörnchen Freddy ermitteln …

Lest die erste Folge jetzt auf der Homepage oder in der Mediothek und rätselt mit – denn immer mittwochs und freitags gibt es eine Fortsetzung!

Und darum geht’s:

Das hat es im Zirkus noch nie gegeben: Mitten in der Manege schrumpft der Elefant auf einmal – und wird gleich darauf riesig. Unter den Zuschauern bricht Panik aus, die Vorstellung muss abgebrochen werden. Anschließend geschehen noch seltsamere Dinge in der Stadt. Mapelinosis, Skelletinis und Zombinis treiben ihr Unwesen. Was geht hier vor? Schon machen böse Gerüchte die Runde und Thiago fürchtet, dass der Zirkus seiner Familie schließen muss. Gemeinsam mit seinen Freunden Feline, Hannah, Leo, Felines kleinem Bruder Nick und dem pfiffigen Eichhörnchen Freddy fängt er an, zu ermitteln und stößt auf ein gefährliches Geheimnis.

Veröffentlichung der Folgen auf der Homepage oder in der Mediothek:

Folge 1

Folge 2

Folge 3

Folge 4

Folge 5

Folge 6

Folge 7

Anschließend kann „Das Geheimnis des Zirkus“ komplett in der Mediothek ausgeliehen werden.

Abitur

GAK vergibt MINT-EC-Zertifikate

Das MINT-EC-Zertifikat ist eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Schullaufbahn bemerkenswerte Leistungen und ein besonderes Engagement in den MINT-Fächern gezeigt haben. Das Zertifikat kann u.a. sehr hilfreich bei Bewerbungen in der Industrie, an Universitäten und für duale Studiengänge sein. Es wird in verschiedenen Stufen verliehen.

In diesem Jahr wurden in den beiden höchsten Abstufungen des MINT-EC-Zertifikats insgeamt 19 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dieser besonderen Auszeichnung während der Feierstunde zur Abiturentlassung gewürdigt:

  • mit besonderem Erfolg: Michael, Martin, Florian, Luca, Nick, Louis, Ebba
  • mit Auszeichnung: Friederike, Henning, David, Yannik, Pia, Nina, Merle, Finja, Line, Pascal, Judith, Ansgar

Herzlichen Glückwunsch!

Wie auch du das MINT-EC-Zertifikat erlangen kannst und weitere Informationen zum Zertifikat kannst du im Science Blog nachlesen.

Toller Erfolg!

GAK wird offizielle „Europaschule für Niedersachsen“

Lange haben wir darauf hingearbeitet, ab August kommt eine wichtige neue Plakette an den GAK-Eingang: Dann sind wir offizielle „Europaschule in Niedersachsen“ – darüber freuen wir uns riesig!

Um dieses begehrte Zertifikat zu bekommen, mussten wir der Landesschulbehörde zahlreiche Aktivitäten mit Europa-Bezug an unserer Schule nachweisen, z.B. dass wir als Schule mindestens drei Fremdsprachen anbieten oder – wie zuletzt – Europa-orientierte Projekttage durchführen. Außerdem mussten wir belegen, dass wir Europa-Inhalte in vielen Fächern und vielfältige Auslands-Kontakte in Form von Austauschen haben.

„Wir wollen, dass unsere Schüler:innen sich nicht nur ihrer deutschen, sondern auch ihrer europäischen Identität bewusst werden“, so Tanja Heeg von der Projektgruppe Europa am GAK. „Sprachenvielfalt, Begegnungen mit und Kenntnisse über unsere europäischen Nachbarn sollen gerade in diesen Zeiten den europäischen Grundgedanken ganz fest in unserer Schulgemeinschaft verankern. Wir wollen unseren Schüler:innen künftig viele spannende Projekte mit Europa-Bezug anbieten.“ Das Zertifikat „Europaschule in Niedersachsen“ gilt zunächst für fünf Jahre, dann müssen wir es neu beantragen.

Fit mit Scratch

Code it! AG – nimmt erfolgreich am Programmierwettbewerb teil

Die Code it! AG habt den 1. Platz im deutschlandweiten Programmierwettbewerb mit Scratch “Fit mit Scratch” gewonnen. Frau Dr. Rügenberg ist absolut begeistert und sehr stolz auf ihre Schüler. An dem deutschlandweiten Schulwettbewerb „Fit mit Scratch“ haben fast 40 Schulen teilgenommen und bis zu 100 Projekte wurden eingereicht. Hier handelte es sich um einen Programmierwettbewerb mit dem Thema Fitness, der von der Organisation appcams.de, der Krankenkasse SECURVITA und von der Klitschko Ventures (Organisation des früheren Boxweltmeisters) initiiert wurde.  

Die Schülerinnen und Schüler der Code it! AG haben sehr engagiert an mehreren Projekten zum Thema Sport und Scratch gearbeitet. Das Projekt „Shoreline Bowling” hat die Jury sehr begeistert und absolut überzeugt – wir haben den 1. Platz gewonnen.  Die Hauptakteure waren Oskar Bo Janßen(der Hauptentwickler), Cameron Dreher und Tjelle Wilke.

 

Schulwettbewerb „EINE WELT FÜR ALLE“

GAK Schüler:innen gewinnen 4. Platz beim Schulwettbewerb

Unter dem Thema „Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!“ startete der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik in seine zehnte Runde. Zu seinem Jubiläum rief der Wettbewerb dazu auf, sich mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und ihrer Erreichbarkeit auseinanderzusetzen. Die Schüler*innen des 10. Jahrgangs in Werte und Normen haben dabei nicht nur mehr über die einzelnen SDGs, ihre Bedeutung und globalen Zusammenhängen erfahren, sondern haben vor allem eigene Handlungsoptionen ausgelotet.

Lesen Sie mehr…  

Jugend trainiert für Olympia

Unser Turn-Team wird Dritter beim Bundesfinale

Drittbestes Turn-Team in ganz Deutschland: Max Henri, Finn (beide 5d), Laura (5e), Niklas (7a) und Lea Pauline (7e) wussten bei der Siegerehrung gar nicht, wie ihnen geschah, und Sportlehrerin Meike Scholz, die trotz eines gebrochenen Fußes nach Berlin zum Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ gefahren war, verlor vor Freude fast ihre Krücken: Platz drei, das ist die zweitbeste „Jugend trainiert“-Platzierung in der Geschichte des GAK nach dem Vizemeister-Titel unserer Basketballerinnen 2019.

Lesen Sie mehr…  

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch am GAK

„Hier möchte ich wieder Schülerin sein!“

„Wenn ich das hier alles so sehe, möchte ich am liebsten sofort wieder zur Schule gehen!“ Was man bei Politikern sonst für klassische Wahlkampfsätze halten könnte, ließ diesmal die 100 Gäste der von Anja Holland-Moritz perfekt organisierten Veranstaltung Gänsehaut bekommen: Denn Barbara Otte-Kinast (CDU), die niedersächsische Landwirtschafts-Ministerin, hatte bei ihrem Besuch am GAK mit ihrer offenen Art die Herzen schon davor im Fluge gewonnen.

Lesen Sie mehr…   

Jugend präsentiert

Frederik Sturzenbecher mit herausragender Präsentation zum Landessieger gekürt

Mit seiner Präsentation zur Frage „Exoskelette oder warum Ameisen keine Rückenschmerzen bekommen?“ bewies Frederik Sturzenbecher aus der siebten Klasse des Gymnasiums am Kattenberge sein Präsentationskönnen beim Länderfinale von „Jugend präsentiert”. Der Präsentationswettbewerb kürt jährlich bundesweit die besten naturwissenschaftlich-mathema­tischen Präsentationen. Mit dem Landessieg für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt qualifiziert sich Frederik Sturzenbecher für das Bundesfinale, das im September in Berlin stattfinden wird. Außerdem gewinnt er einen Tag im Schülerlabor des „Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt“, im „DLR_School_Lab“ in Braunschweig.

Lesen Sie mehr…   

Kuchenverkauf für die Ukraine – v.l.n.r. Florian, Malia, Simon, Hanna und Maia aus der Klasse 10b des GAK.

#standwithukraine

GAK-Schüler backen Kuchen und sammeln Verbandsmaterial für die Ukraine

Kuchen backen, verkaufen und so Geld sammeln für die Ukraine – das war das Ziel der Klasse 10b des Buchholzer Gymnasiums Am Kattenberge (GAK), das sie mehr als erreicht hat: Am vergangenen Samstag haben elf Schülerinnen und Schüler der 10b acht Stunden lang auf dem Peets Hoff in Buchholz Kuchen, Crêpes und Waffeln verkauft – und mit Nebenspenden von Menschen, die von der Aktion gehört hatten und sie aufrunden wollten, ganze 1.300 Euro eingenommen!

Maia Linehan-Stahmer und Malia Heyse aus der Klasse hatten das Ganze organisiert, sich einfach eine offizielle Standgenehmigung und Strom sowie von fünfzehn Mitschülern und Mitschülerinnen Kuchenspenden besorgt: „Wir hatten früher schon zweimal bei den `Action!Kidz´ mitgemacht und fanden einfach, dass man etwas tun muss für die Menschen in der Ukraine!“ Die eine Hälfte des Geldes soll an das ARD-Spendenkonto gehen, die andere Hälfte an die UNICEF-Hilfe für Kinder in der Ukraine.

Damit ist das Ukraine-Engagement der 10b allerdings noch lange nicht erschöpft: Am GAK hatte die Klasse außerdem dazu aufgerufen, Verbandsmaterial für die Wundversorgung zu spenden. Auch dort sind bereits über 200 Verbandspackungen zusammengekommen.

Fabian Hammerschmidt, stellvertretender Schulleiter am GAK, ist von seinen Schülerinnen restlos begeistert: „Es ist einfach mehr als beeindruckend, was für großartige Zeichen der Solidarität und für Demokratie und Freiheit nicht nur unsere Schüler zurzeit setzen!“

Jugend forscht 2022

Viele tolle Ergebnisse

Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2022, an dem wie immer viele Projekte unserer Schule teilnahmen, fand in diesem Jahr online per Videokonferenz statt und nicht wie sonst üblich vor Ort. Dieses war sowohl für die Schüler:innen als auch für die Jury eine ungewohnte Situation und eine besondere Herausforderung. In allen Projekten steckt eine lange Vorbereitungszeit von ungefähr einem halben Jahr, die mit der Projektplanung, dem Experimentieren, dem Verfassen einer schriftlichen Arbeit und der Vorbereitung des Jurygesprächs verbracht wurde.

Das GAK konnte dabei auch in diesem Jahr mit zahlreichen Projekten wieder viele vordere Platzierungen erzielen. Von den insgesamt 15 (!) Projekten wurden 12 mit Platzierungen oder Sonderpreisen ausgezeichnet! Außerdem wurde Herrn Gand der Jugend forscht-Preis für Projektbetreuer verliehen.

Genaueres zu den Projekten kann im MINT-Blog nachgelesen werden oder in der Jugend forscht-Übersicht der GAK-Homepage.

Möchtest du auch bei Jugend forscht teilnehmen? Dann melde dich bei Herrn Gand!

Buchholz in der Zukunft

Schreibwettbewerb mit vielen tollen Ergebnissen

Der Kurzgeschichtenwettbewerb der Schreibwerkstatt AG am Gymnasium am Kattenberge hat eine erfolgreiche Premiere erlebt. „Wir haben so viele lustige, spannende oder inspirierende Geschichten bekommen, dass der Jury die Auswahl schwerfiel“, sagt Sabine Weiß, Schriftstellerin und Leiterin der Schreibwerkstatt AG. Das Thema „Buchholz in der Zukunft“ hat offenbar viele Schülerinnen und Schüler inspiriert.

Lesen Sie mehr…