04181/299890
sekretariat@gak-buchholz.de

Schulverein

Einzug der Mitgliedsbeiträge

Der Schulverein informiert Sie auf diesem Wege über den bevorstehenden Einzug der Lastschriftmandate. 

Der mit Ihnen vereinbarte jährliche Mitgliedsbeitrag wird mit einer SEPA-Lastschrift zu Ihrer Mandat Nr. mit unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE73ZZZ00000309928 von dem von Ihnen mitgeteilten Konto am 28.02.2023 eingezogen. 

Sollten sich Änderungen zu Ihren Daten, insbesondere zur Bankverbindung, ergeben haben, bitten wir um Ihre Nachricht bis zum 31.01.2023, um unnötige Gebühren zu vermeiden. 

Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweis auf der Seite des Schulvereins.

Schulbusse

Sonderfahrten zur Zeugnisausgabe

Am Freitag, 27.01.2023 werden an den allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Harburg die Halbjahreszeugnisse ausgegeben. Aufgrund des vorgezogenen Unterrichtsschlusses nach der 3. Stunde, werden die Rückfahrten der Schülerbeförderung entsprechend rechtzeitiger starten.

Grundsätzlich gilt, dass die Abfahrzeiten der Vorjahre an den einzelnen Schulen übernommen werden.

Service

Formular zur Krankmeldung Ihres Kindes

Bitte nutzen Sie ab sofort das Formular zur Krankmeldung Ihres Kindes, welches Sie im Servicebereich finden. Die Krankmeldungen werden aus dem Sekretariat dann an die Klassenlehrer weitergeleitet. 

Klasse 5 + 6

Einstellung der Hausuafgabenbetreuung

Bitte beachten Sie, dass die Hausaufgabenbetreuung mangels Beteiligung ab dem zweiten Halbjahr nicht länger angeboten wird.

Klasse 5

Anmeldung zum Schuljahr 2023/2024

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihr Kind bei uns am Gymnasium am Kattenberge anzumelden. Alle Informationen rund um die Anmeldung der neuen 5. Klässler finden Sie auf unserer Anmeldeseite. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Vierkant.

Neueste Ausgabe

Unser aktuelles Januar-Update finden Sie hier.

Die älteren Update-Ausgaben können Sie ab sofort im Update-Archiv unter Schulgemeinschaft > Update abrufen.

Aktuelles

SV-Shop

Die neue GAK-Schulkleidung ist da!

Dieses ganz große Ding hat unsere SV auf die Beine gestellt: Ab sofort gibt es brandneue Schulkleidung am GAK – im von der SV betriebenen Webshop findet Ihr und finden Sie ab sofort:
• eine breite Produktauswahl mit einem z.T. neuen Design,
• hohe Qualität und ausgewählte Bio-Produkte,
• erschwingliche Preise und praktische Zahlungsmethoden,
• professionellen Service mit fairem Rückgaberecht und
• Lieferung direkt zu Euch und Ihnen nach Hause.

Klickt und klicken Sie auf jeden Fall mal rein! Zur Eröffnung des neuen Schulkleidungs-Webshops gibt es vom 26.-30. Januar sogar 20% Rabatt auf alles! Vielen Dank an unsere SV, dass Ihr das möglich gemacht habt. Wir würden uns riesig freuen, in der nächsten Zeit viele Schülerinnen und Schüler (und natürlich auch Lehrkräfte!) in der neuen GAK-Kleidung zu sehen!

Kurz notiert

Gehst du hin?

Schulball am 03.02.2023

Wir fiebern alle dem Schulball mit dem Motto „Red Carpet“ am Freitag, den 03.02.2023 entgegen. Für die Jahrgänge 5- 7 ist der Schulball von 19:00-22:00 Uhr, ab Jahrgang 8 bis 00:00 Uhr. Die Armbänder für den Einlass könnt Ihr Euch ab sofort in den beiden großen Pausen im Forum für 7€ kaufen. Bringt das Geld bitte passend mit!

Klasse 7

Elternabend „Recht am eigenen Bild“ am 8. Februar im Forum

Am 8. Februar um 19.30 Uhr findet im Forum ein Elternabend für Jahrgang 7 und für alle anderen interessierten Eltern zum Thema „Recht am eigenen Bild und Umgang mit persönlichen Daten im Internet“ statt. Bitte melden Sie sich über das unten stehende Anmeldeformular an, damit die Teilnehmerzahl besser geplant werden kann.

Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Submit

Jugend debattiert

Henrik und Julian aus der 9D debattieren am besten

„Soll privates Silvester-Feuerwerk verboten werden?“ (Vorrunde) und „Soll ein Schulfach ‘praktische Lebensführung’ eingeführt werden?“ (Finale). Das waren die Fragestellungen beim Schulentscheid von „Jugend debattiert“ am GAK, über die zwei Schülerinnen oder Schüler aus jeder neunten Klasse miteinander diskutiert haben. Die Fragen kannten alle schon eine Woche vorher, aber erst am Tag des Wettbewerbs haben sie erfahren, ob sie dafür oder dagegen argumentieren müssen. Die Debattier-Nase vorn hatten am Ende Henrik Kolander (rechts) und Julian Rohde (2.v.r.; beide aus der Klasse 9d), die unsere Schule nun Ende Januar beim Regionalwettbewerb in Scheeßel vertreten werden. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg, ihr beiden!

Jugend trainiert für Olympia

GAK-Turn-Team zu Gast bei der neuen Kultusministerin

Einmal die oberste Chefin persönlich treffen – dieser Traum wurde für unser Turn-Team wahr: Es war Anfang Dezember bei der neuen Kultusministerin Julia Hamburg zu Gast. Die hatte als eine ihrer ersten Amtshandlungen alle Schul-Sport-Teams eingeladen, die in diesem Jahr im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ beim Bundesfinale in Berlin Medaillen für Niedersachsen geholt hatten. Die Gratulation von ganz oben für unsere Bronzemedaille im Mai war ein echtes Highlight: Ministerin Hamburg gratulierte Finn, Lea und Niclas (Laura war krank, Max hat die Schule gewechselt) mit persönlichem Händedruck zu ihrem großen Erfolg: „Wir sind wirklich stolz auf euch, wie ihr unser Bundesland in Berlin vertreten habt!“

Sportlehrerin Meike Scholz hatte ähnliche Gefühle wie die Ministerin: „Diese Einladung nach Hannover zeigt uns noch einmal, welchen Stellenwert unser dritter Platz hat.“ An einen Fußbruch, der ihre Teilnahme als Trainerin im Mai in Berlin nur im Rollstuhl möglich gemacht hatte, erinnerte beim großen gemeinsamen Foto mit der Ministerin zum Glück nur noch der Verband ums Bein von Team-Maskottchen „Gustav“.

Von links nach rechts: Niklas, Lea, Frau Scholz, Finn, Maskottchen “Gustav” und Kultusministerin Julia Hamburg

Klasse 6

Romy Kozyra aus der 6d ist Schulsiegerin im Vorlesen

Zum Glück hatte die Musikklasse 6e von Imke terHaseborg ein Mini-Konzert als Zwischenevent beim GAK-Vorlesewettbewerb vorbereitet, denn den fünf Deutsch-Lehrkräften in der Jury rauchten die Köpfe bei der Frage, welche drei der zehn Klassenbesten aus Jahrgang 6 ins Finale einziehen sollten. Je zwei Schülerinnen oder Schüler aus allen Klassen in Jahrgang 6 hatten nämlich zunächst einen eigenen Text vorgelesen. Romy Kozyra, Lilly Krüger (beide 6d) und Emma Gingeleit (6e) kamen ins Finale, weil sie dabei in Sachen Lesetechnik, Interpretation und Auswahl der Textstelle die Besten waren. Dort mussten die drei noch einmal einen Auszug aus dem ihnen unbekannten Jugendroman „Sein Reich“ von Martin Schäuble vortragen. Anschließend stand fest: Romy Kozyra (6d), die in der ersten Runde mit dem Buch „Ein Mädchen namens Willow 3: Flügelrauschen“ von Sabine Bohlmann angetreten war, ist die GAK-Schulsiegerin. Herzlichen Glückwunsch, Romy, wir drücken ganz doll die Daumen fürs Bezirksfinale!

Mission GAK

Kurzgeschichtenwettbewerb

Bei dem neuen Kurzgeschichtenwettbewerb der Schreibwerkstatt AG geht es geheimnisvoll zu: „Mission GAK“ lautet das Motto. Im Allgemeinen versteht man unter einer Mission einen besonderen Auftrag, der oft mit einer Entsendung, einer Reise, verbunden ist. Doch worum geht es in dieser Mission? Was ist ihr Ziel? Und was verbirgt sich hinter dem Kürzel GAK? Lasst eure Fantasie spielen, schreibt eure Geschichte (oder ein Gedicht) auf und reicht diese bis zum 15. Januar 2023 unter wss@gak-buchholz.org ein oder gebt sie im Büro von Herrn Danker ab. Eine Jury aus SuS, Lehrer:innen und der Leiterin der Schreibwerkstatt AG, Sabine Weiß, wählt die besten Geschichten aus. Diese werden im Rahmen einer Lesung dem Publikum vorgestellt, dort werden die Gewinner bekannt gegeben. Zu gewinnen gibt es außer Ruhm und Ehre tolle Preise.

Kurz notiert

Verstärkung für die Homepage

Um zukünftig wieder schneller und aktueller Inhalte auf der Homepage veröffentlichen zu können, hat sich ein neues Team für die Homepage zusammengefunden. Neben Herrn Vierkant, der weiterhin an Bord ist, kümmern sich nun auch Frau Herfert-Pierre und Herr Michaelis um die Aktualisierung. 

Die Redaktion ist ab sofort unter homepage@gak-buchholz.org zu erreichen.

Wo sind die Corona-Infos hin?

Sie werden merken, dass wir hier etwas “aufgeräumt” haben. Da die Vorgaben rund um Corona, wie das Testen oder das Tragen einer Maske, allesamt auf Freiwilligkeit basieren, haben wir alle Infos auf der neuen Corona-Informationsseite im Bereich Service für Sie zusammengefasst.

Natürlich werden wir Sie dort wie gewohnt umfassend informieren und auf den neuesten Stand bringen.

Neue #Webcoaches gesucht

Sie helfen unseren Schülerinnen und Schülern erfolgreich durch die Untiefen im Internet: unsere #Webcoaches. Vom 17.-19. Januar 2023 bilden wir wieder neue #Webcoaches aus den Jahrgängen 8 und 9 aus und hoffen auf viele von Euch, die das gerne werden wollen! Die aktuellen Coaches gehen dafür demnächst durch die 8. und 9. Klassen.

Humanitäre Schule

GAK nimmt an Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter teil

Seit 1993 packen Tausende zusammen mit den Johanniter-Weihnachtstruckern in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen in Südosteuropa und seit der Corona-Pandemie auch für hilfsbedürftige Menschen in Deutschland. Jahr für Jahr setzen sie damit ein Zeichen der Solidarität, der Nächstenliebe und der Hoffnung, über das auch das Nordheide-Wochenblatt bereits berichtet hat.
Im Rahmen des Projektes „Humanitäre Schule“, die wir ja offiziell sind, wollen wir möglichst mit dem gesamten GAK mitmachen: Jede Klasse (in den Jg. 5-11) und jedes Seminarfach (Jg. 12+13) soll bis zum 9. Dezember möglichst 1-2 Kisten packen, die dann alle gesammelt und den Johannitern übergeben werden. Die Inhalte für die Kisten sind dabei genau vorgegeben und in den Klassen wird schon fleißig geplant, wer was von der Liste mitbringt. Die Klasse 10d, die die Aktion am GAK zusammenmit den Fachbereichen Religion und Werte und Normen vorbereitet hat, geht in diesen Tagen durch alle Klassen und erklärt die genauen Abläufe.

Wir würden uns als Schule riesig freuen, wenn möglichst viele Klassen und Seminarfächer mitmachen würden – und natürlich gerne auch Eltern und Lehrkräfte!

ILE: “Kreatives Schreiben”

Das Geheimnis des Zirkus

Eine spannende Fortsetzungsgeschichte, geschrieben von Schülerinnen und Schülern des ILE-Kurses „Kreatives Schreiben“ aus dem letzten sechsten Jahrgang. Kursleitung: Sabine Weiß

Was verbirgt sich hinter den seltsamen Vorgängen im Zirkus? Fünf Freunde und das pfiffige Eichhörnchen Freddy ermitteln …

Lest die erste Folge jetzt auf der Homepage oder in der Mediothek und rätselt mit – denn immer mittwochs und freitags gibt es eine Fortsetzung!

Und darum geht’s:

Das hat es im Zirkus noch nie gegeben: Mitten in der Manege schrumpft der Elefant auf einmal – und wird gleich darauf riesig. Unter den Zuschauern bricht Panik aus, die Vorstellung muss abgebrochen werden. Anschließend geschehen noch seltsamere Dinge in der Stadt. Mapelinosis, Skelletinis und Zombinis treiben ihr Unwesen. Was geht hier vor? Schon machen böse Gerüchte die Runde und Thiago fürchtet, dass der Zirkus seiner Familie schließen muss. Gemeinsam mit seinen Freunden Feline, Hannah, Leo, Felines kleinem Bruder Nick und dem pfiffigen Eichhörnchen Freddy fängt er an, zu ermitteln und stößt auf ein gefährliches Geheimnis.

Veröffentlichung der Folgen auf der Homepage oder in der Mediothek:

Folge 1

Folge 2

Folge 3

Folge 4

Folge 5

Folge 6

Folge 7

Anschließend kann „Das Geheimnis des Zirkus“ komplett in der Mediothek ausgeliehen werden.

Abitur

GAK vergibt MINT-EC-Zertifikate

Das MINT-EC-Zertifikat ist eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Schullaufbahn bemerkenswerte Leistungen und ein besonderes Engagement in den MINT-Fächern gezeigt haben. Das Zertifikat kann u.a. sehr hilfreich bei Bewerbungen in der Industrie, an Universitäten und für duale Studiengänge sein. Es wird in verschiedenen Stufen verliehen.

In diesem Jahr wurden in den beiden höchsten Abstufungen des MINT-EC-Zertifikats insgeamt 19 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dieser besonderen Auszeichnung während der Feierstunde zur Abiturentlassung gewürdigt:

  • mit besonderem Erfolg: Michael, Martin, Florian, Luca, Nick, Louis, Ebba
  • mit Auszeichnung: Friederike, Henning, David, Yannik, Pia, Nina, Merle, Finja, Line, Pascal, Judith, Ansgar

Herzlichen Glückwunsch!

Wie auch du das MINT-EC-Zertifikat erlangen kannst und weitere Informationen zum Zertifikat kannst du im Science Blog nachlesen.

Toller Erfolg!

GAK wird offizielle „Europaschule für Niedersachsen“

Lange haben wir darauf hingearbeitet, ab August kommt eine wichtige neue Plakette an den GAK-Eingang: Dann sind wir offizielle „Europaschule in Niedersachsen“ – darüber freuen wir uns riesig!

Um dieses begehrte Zertifikat zu bekommen, mussten wir der Landesschulbehörde zahlreiche Aktivitäten mit Europa-Bezug an unserer Schule nachweisen, z.B. dass wir als Schule mindestens drei Fremdsprachen anbieten oder – wie zuletzt – Europa-orientierte Projekttage durchführen. Außerdem mussten wir belegen, dass wir Europa-Inhalte in vielen Fächern und vielfältige Auslands-Kontakte in Form von Austauschen haben.

„Wir wollen, dass unsere Schüler:innen sich nicht nur ihrer deutschen, sondern auch ihrer europäischen Identität bewusst werden“, so Tanja Heeg von der Projektgruppe Europa am GAK. „Sprachenvielfalt, Begegnungen mit und Kenntnisse über unsere europäischen Nachbarn sollen gerade in diesen Zeiten den europäischen Grundgedanken ganz fest in unserer Schulgemeinschaft verankern. Wir wollen unseren Schüler:innen künftig viele spannende Projekte mit Europa-Bezug anbieten.“ Das Zertifikat „Europaschule in Niedersachsen“ gilt zunächst für fünf Jahre, dann müssen wir es neu beantragen.

Fit mit Scratch

Code it! AG – nimmt erfolgreich am Programmierwettbewerb teil

Die Code it! AG habt den 1. Platz im deutschlandweiten Programmierwettbewerb mit Scratch “Fit mit Scratch” gewonnen. Frau Dr. Rügenberg ist absolut begeistert und sehr stolz auf ihre Schüler. An dem deutschlandweiten Schulwettbewerb „Fit mit Scratch“ haben fast 40 Schulen teilgenommen und bis zu 100 Projekte wurden eingereicht. Hier handelte es sich um einen Programmierwettbewerb mit dem Thema Fitness, der von der Organisation appcams.de, der Krankenkasse SECURVITA und von der Klitschko Ventures (Organisation des früheren Boxweltmeisters) initiiert wurde.  

Die Schülerinnen und Schüler der Code it! AG haben sehr engagiert an mehreren Projekten zum Thema Sport und Scratch gearbeitet. Das Projekt „Shoreline Bowling” hat die Jury sehr begeistert und absolut überzeugt – wir haben den 1. Platz gewonnen.  Die Hauptakteure waren Oskar Bo Janßen(der Hauptentwickler), Cameron Dreher und Tjelle Wilke.

 

Schulwettbewerb „EINE WELT FÜR ALLE“

GAK Schüler:innen gewinnen 4. Platz beim Schulwettbewerb

Unter dem Thema „Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!“ startete der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik in seine zehnte Runde. Zu seinem Jubiläum rief der Wettbewerb dazu auf, sich mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und ihrer Erreichbarkeit auseinanderzusetzen. Die Schüler*innen des 10. Jahrgangs in Werte und Normen haben dabei nicht nur mehr über die einzelnen SDGs, ihre Bedeutung und globalen Zusammenhängen erfahren, sondern haben vor allem eigene Handlungsoptionen ausgelotet.

Lesen Sie mehr…  

Jugend trainiert für Olympia

Unser Turn-Team wird Dritter beim Bundesfinale

Drittbestes Turn-Team in ganz Deutschland: Max Henri, Finn (beide 5d), Laura (5e), Niklas (7a) und Lea Pauline (7e) wussten bei der Siegerehrung gar nicht, wie ihnen geschah, und Sportlehrerin Meike Scholz, die trotz eines gebrochenen Fußes nach Berlin zum Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ gefahren war, verlor vor Freude fast ihre Krücken: Platz drei, das ist die zweitbeste „Jugend trainiert“-Platzierung in der Geschichte des GAK nach dem Vizemeister-Titel unserer Basketballerinnen 2019.

Lesen Sie mehr…  

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch am GAK

„Hier möchte ich wieder Schülerin sein!“

„Wenn ich das hier alles so sehe, möchte ich am liebsten sofort wieder zur Schule gehen!“ Was man bei Politikern sonst für klassische Wahlkampfsätze halten könnte, ließ diesmal die 100 Gäste der von Anja Holland-Moritz perfekt organisierten Veranstaltung Gänsehaut bekommen: Denn Barbara Otte-Kinast (CDU), die niedersächsische Landwirtschafts-Ministerin, hatte bei ihrem Besuch am GAK mit ihrer offenen Art die Herzen schon davor im Fluge gewonnen.

Lesen Sie mehr…   

Jugend präsentiert

Frederik Sturzenbecher mit herausragender Präsentation zum Landessieger gekürt

Mit seiner Präsentation zur Frage „Exoskelette oder warum Ameisen keine Rückenschmerzen bekommen?“ bewies Frederik Sturzenbecher aus der siebten Klasse des Gymnasiums am Kattenberge sein Präsentationskönnen beim Länderfinale von „Jugend präsentiert”. Der Präsentationswettbewerb kürt jährlich bundesweit die besten naturwissenschaftlich-mathema­tischen Präsentationen. Mit dem Landessieg für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt qualifiziert sich Frederik Sturzenbecher für das Bundesfinale, das im September in Berlin stattfinden wird. Außerdem gewinnt er einen Tag im Schülerlabor des „Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt“, im „DLR_School_Lab“ in Braunschweig.

Lesen Sie mehr…   

Kuchenverkauf für die Ukraine – v.l.n.r. Florian, Malia, Simon, Hanna und Maia aus der Klasse 10b des GAK.

#standwithukraine

GAK-Schüler backen Kuchen und sammeln Verbandsmaterial für die Ukraine

Kuchen backen, verkaufen und so Geld sammeln für die Ukraine – das war das Ziel der Klasse 10b des Buchholzer Gymnasiums Am Kattenberge (GAK), das sie mehr als erreicht hat: Am vergangenen Samstag haben elf Schülerinnen und Schüler der 10b acht Stunden lang auf dem Peets Hoff in Buchholz Kuchen, Crêpes und Waffeln verkauft – und mit Nebenspenden von Menschen, die von der Aktion gehört hatten und sie aufrunden wollten, ganze 1.300 Euro eingenommen!

Maia Linehan-Stahmer und Malia Heyse aus der Klasse hatten das Ganze organisiert, sich einfach eine offizielle Standgenehmigung und Strom sowie von fünfzehn Mitschülern und Mitschülerinnen Kuchenspenden besorgt: „Wir hatten früher schon zweimal bei den `Action!Kidz´ mitgemacht und fanden einfach, dass man etwas tun muss für die Menschen in der Ukraine!“ Die eine Hälfte des Geldes soll an das ARD-Spendenkonto gehen, die andere Hälfte an die UNICEF-Hilfe für Kinder in der Ukraine.

Damit ist das Ukraine-Engagement der 10b allerdings noch lange nicht erschöpft: Am GAK hatte die Klasse außerdem dazu aufgerufen, Verbandsmaterial für die Wundversorgung zu spenden. Auch dort sind bereits über 200 Verbandspackungen zusammengekommen.

Fabian Hammerschmidt, stellvertretender Schulleiter am GAK, ist von seinen Schülerinnen restlos begeistert: „Es ist einfach mehr als beeindruckend, was für großartige Zeichen der Solidarität und für Demokratie und Freiheit nicht nur unsere Schüler zurzeit setzen!“

Jugend forscht 2022

Viele tolle Ergebnisse

Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2022, an dem wie immer viele Projekte unserer Schule teilnahmen, fand in diesem Jahr online per Videokonferenz statt und nicht wie sonst üblich vor Ort. Dieses war sowohl für die Schüler:innen als auch für die Jury eine ungewohnte Situation und eine besondere Herausforderung. In allen Projekten steckt eine lange Vorbereitungszeit von ungefähr einem halben Jahr, die mit der Projektplanung, dem Experimentieren, dem Verfassen einer schriftlichen Arbeit und der Vorbereitung des Jurygesprächs verbracht wurde.

Das GAK konnte dabei auch in diesem Jahr mit zahlreichen Projekten wieder viele vordere Platzierungen erzielen. Von den insgesamt 15 (!) Projekten wurden 12 mit Platzierungen oder Sonderpreisen ausgezeichnet! Außerdem wurde Herrn Gand der Jugend forscht-Preis für Projektbetreuer verliehen.

Genaueres zu den Projekten kann im MINT-Blog nachgelesen werden oder in der Jugend forscht-Übersicht der GAK-Homepage.

Möchtest du auch bei Jugend forscht teilnehmen? Dann melde dich bei Herrn Gand!

Buchholz in der Zukunft

Schreibwettbewerb mit vielen tollen Ergebnissen

Der Kurzgeschichtenwettbewerb der Schreibwerkstatt AG am Gymnasium am Kattenberge hat eine erfolgreiche Premiere erlebt. „Wir haben so viele lustige, spannende oder inspirierende Geschichten bekommen, dass der Jury die Auswahl schwerfiel“, sagt Sabine Weiß, Schriftstellerin und Leiterin der Schreibwerkstatt AG. Das Thema „Buchholz in der Zukunft“ hat offenbar viele Schülerinnen und Schüler inspiriert.

Lesen Sie mehr…