04181/299890
sekretariat@gak-buchholz.de

Klasse 5 – 11

Aussetzung des AG-Programms

Aufgrund der bundesweit zunehmenden Zahlen an Infizierten mit Corona und auch der steigenden Anzahl an Verdachtsfällen an unserer Schule wurde seitens der Schulleitung beschlossen, das AG-Programm ab Montag, 22. November 2021 bis auf Weiteres auszusetzen.

Wir bitten diesbezüglich um Verständnis und hoffen durch den Verzicht der Durchmischung der einzelnen Klassen unseren Beitrag zur Eindämmung des Anstiegs der Infizierten leisten zu können.  

Sobald die Lage es zulässt, werden wir die Wiederaufnahme des AG-Programms prüfen.

Am 9. Dezember

Impfaktion für alle Schulmitglieder am GAK

Der Landkreis Harburg hat es angeboten, wir als Schule wollen in Anbetracht der wieder steigenden Zahlen gerne helfen: Alle Schulmitglieder, die wollen, können sich am 9. Dezember am GAK impfen lassen. Dabei ist nach Angaben des Landkreises alles möglich: Entweder die Erst- und Zweit- oder auch nur die Zweitimpfung mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna oder auch eine einmalige Impfung mit dem Impfstoff von Johnson &Johnson.

Zur Impfung mitbringen müssen Sie dann die unterschriebene Einwilligungserklärung, den unterschriebenen Aufklärungsbogen sowie den Impfpass und einen gültigen Lichtbildausweis. Nur wenn dies alles vorliegt, kann die Impfung stattfinden.

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage im Landkreis sind wir mit dem Gesundheitsamt im stetigen Kontakt. Alle relevanten Informationen und Verfügungen werden zeitnah an die betroffenen Mitglieder der Schulgemeinschaft weitergegeben bzw. an dieser Stelle veröffentlicht.

Auf einen Blick

Neue Corona-Vorgaben des MK vom 23.11.

Das MK hat mit den Ministerbriefen vom heutigen Tage neue Corona-Vorgaben gemacht: So soll noch mehr Testen z.B. teilweise die Quarantäne ersetzen – alle Details finden Sie im GAK-Update #4 vom 23.11.2021. Schauen Sie bitte auch unsere Übersicht “Selbsttest positiv – wie geht es weiter? an!

Aufgrund der dringenden Empfehlungen des Krisenstabes des Landkreises Harburg müssen wir außerdem alle für die nächste Zeit geplanten Fahrten, Exkursionen und Veranstaltungen auf den Corona-Prüfstand stellen. Details dazu finden sich in der Sonderausgabe des GAK-Update vom 16. November. Seit dem 11. November gilt der neue Rahmen-Hygieneplan 9.0.

Alle wichtigen Informationen finden Sie grundsätzlich weiter unten in unseren GAK-Updates, darunter stehen auch die Briefe des Kultusministers. Hier können Sie außerdem die aktuellen Werte der drei neuen Leitindikatoren für Niedersachsen einsehen sowie den Inzidenzwert für den Landkreis Harburg.

Aktueller GAK-Hygieneplan (Stand: 24.11.2021)

Unser schulinterner Hygieneplan regelt die Maßnahmen am GAK für Szenario A, d.h. für Präsenzunterricht für alle.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Die vorliegende Übersicht des niedersächsischen Kultusministeriums informiert über das Vorgehen bei Erkältungssymptomen.

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

https://i1.wp.com/www.gak-buchholz.de/wp-content/uploads/2021/04/Erkaeltungssymptome.jpg?resize=896%2C1024&ssl=1

Newsletter "GAK-Update"

Mit unserem regelmäßigen GAK-Update, das Sie hier finden, wollen wir alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Eltern am GAK aktuell informieren, die Regelungen aus dem MK verständlich im Überblick darstellen und so alle auf den gleichen Kenntnisstand bringen.

* GAK-Update #4 vom 23.11.2021

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 16.11.2021

* GAK-Update #3 vom 15.10.2021

* GAK-Update #2 vom 22.09.2021

* GAK-Update #1 vom 29.08.2021 zum Schulstart nach den Sommerferien.

Informationen aus dem Kultusministerium

An dieser Stelle veröffentlichen wir die aktuellen Schreiben und Informationen aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Bitte nehmt / nehmen Sie diese aufmerksam zur Kenntnis.

* Briefe des Ministers vom 23.11.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.11.2021 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.10.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der SekI sowie der SekII.

* Briefe des Ministers vom 21.09.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Aktueller Rahmen-Hygieneplan des MK: Version 7.0

* Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien 2021 mit Ministerbrief an die Eltern sowie Überblicksdatei “Alles auf einen Blick

Aktuelles

Ausschreibung Schreibwettbewerb

Buchholz in der Zukunft

Auf zur Zeitreise: Wie lebt es sich in Buchholz in der Zukunft?

Wie lebt es sich in Buchholz in zehn Jahren, in hundert, ja vielleicht sogar in tausend Jahren? Schreibe eine Kurzgeschichte (oder ein Gedicht) über das Leben in Buchholz in der Zukunft und reiche diese bis zum 10. Januar 2022 unter wss@gak-buchholz.org ein oder gib sie im Büro von Herrn Danker ab.

Eine Jury aus Schüler:innen, Lehrer:innen und der Leiterin der Schreibwerkstatt AG, Sabine Weiß, wählt die besten Geschichten aus. Diese werden im Rahmen einer Lesung Anfang Februar dem Publikum vorgestellt und dann die Gewinner bekannt gegeben.

Zu gewinnen gibt es außer Ruhm und Ehre tolle Preise.

Juniorwahl 2021

Am GAK hätte es Grün-Gelb mit Bundeskanzlerin Baerbock gegeben

Wäre das GAK die Bundesrepublik, wäre die neue Bundesregierung ganz einfach zu bilden – in einer grün-gelben Koalition unter einer Bundeskanzlerin Annalena Baerbock. 72,5 % der wahlberechtigten Schüler:innen hatten bei der Juniorwahl 2021 am GAK ihre Stimme abgegeben. Die Grünen hätten dabei mit 32,7 % der Zweitstimmen deutlich gewonnen. Koalitionspartner wäre die FDP geworden, mit 27,7 Prozent knapp hinter den Grünen auf Platz zwei.

Eine „GroKo“ wäre am GAK gar nicht möglich gewesen.  Sowohl die SPD (15,2 %) als auch die CDU (6,5%) erhielten von den Schüler:innen deutlich weniger Stimmen. Die Linke und die PARTEI kamen knapp über die 5% Hürde.

Auch bei den Erststimmen hätte es einen Unterschied zum echten Wahlergebnis gegeben: Nadja Weippert von den Grünen hätte sich mit 29,3 % über ein Direktmandat freuen dürfen, vor Svenja Stadler (SPD, 24%), Nino Ruschmeyer (FDP, 21%) und Michael Grosse-Brömer (CDU, 15,1%).

Wie die Ergebnisse des GAK im Vergleich zum Bundesdurchschnitt der Juniorwahl 2021 aussehen, ist unter https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html nachzulesen.

ILE Klasse 6

Mission Impf-possible

Im Rahmen des ILE-Kurses “Kreatives Schreiben” ist unter anderem diese tolle Geschichte rund um Corona entstanden. Cameron Cornelius Dreher aus der Klasse 6c hat diese Geschichte geschrieben.

Zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen. Sie sitzen auf einem Sofa und verlangen, dass ihr Vater zu ihnen kommt: “ Papa, Papa! Komm’ mal!” Der Vater kommt ins Zimmer und setzt sich auf den gegenüberliegenden Sessel. “Kannst du uns sagen, was in 2020 passiert ist?” fragte das Mädchen.

Der Vater antwortete: “Na gut. Es war November, die Wahl hat gerade begonnen in der US….”

Lesen Sie mehr…  

Klasse 6

Europa-Projekttag „Europa ist überall“

Oliven aus Griechenland, Baguette aus Frankreich, Knäckebrot aus Schweden – Europa ist nicht nur im Supermarkt überall in unserem Leben. Wir lernen Sprachen der Nachbarländer oder bereisen sie im Urlaub – deshalb soll Europa an unserer Schule in Zukunft eine noch größere Bedeutung bekommen.

Als ersten Schritt gab es am Donnerstag, 23. September im ganzen Jahrgang 6 als Pilotprojekt einen „Europatag“.

Lesen Sie mehr…  

Wir wollen „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ werden!

Das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist ein bundesweites Netzwerk unterschiedlicher Schulen, die sich aktiv mit dem Themenkomplex Rassismus und Zivilcourage auseinandersetzen und sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.

Lesen Sie mehr…  

Jugend präsentiert

Zwei GAK-Schülerinnen unter den Deutschland-Top 20

Mit Lilly General und Carolina Tews aus der 8d sowie Timon Stargardt aus der 9d hatten sich schon vor den Sommerferien gleich drei vom GAK im Niedersächsischen Landesfinale durchgesetzt und sich unter die 120 Besten der ursprünglich 4.500 Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland präsentiert. Am Wochenende 11./12. September mussten sie sich nun noch einmal in einer Videokonferenz einer dreiköpfigen Berliner Jury zeigen, die die Bereiche „Sachkenntnis“, „Darstellungsvermögen“ und „Adressatenorientierung“ bewertete. Montagabend wurde dann bei YouTube bekannt gegeben: Carolina und Lilly haben es tatsächlich unter die besten zwanzig Präsentationen Deutschlands geschafft.

Sie sind am Freitag (17. September) nach Berlin gereist, um dort live am Finale teilzunehmen. Für einen Platz unter den Top 3 hat es dort zwar nicht ganz gereicht, aber eines steht fest: So gut wie mit Lilly, Carolina und Timon war das GAK bei „Jugend präsentiert“ noch nie! Und übrigens: Im Winter geht „Jugend präsentiert“ wieder von vorne los, teilnahmen können alle ab Jahrgang 7. Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch bei Frau Fischell (fi@gak-buchholz.org).

Fachschaft Politik

Das wahre Triell lief am Politik-Fachbereich des GAK!

Drei Kandidat:innen, zwei Moderator:innen und ganz viele Fragen – ein echtes „Triell“ gab es nicht nur im TV zur Bundestagswahl, sondern auch am GAK, und zwar online zur Bürgermeister:in-Wahl in Buchholz 2021: am Donnerstag vor der Wahl im Forum des GAK.

Noah Engelhardt und Ilka Matthies haben moderiert, Grit Weiland (Buchholzer Liste), Jan-Hendrik Röhse (CDU) und Frank Piewecki (SPD) sich online den Fragen der zwölf Kurse aus der Oberstufe gestellt, die vorher am GAK gesammelt worden waren. Es ging um Themen wie Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Buchholz, um Verkehr oder Umwelt. Besonders spannend: 57% der befragten Schüler:innen haben hinterher gesagt, dass dieses Triell am GAK ihre Wahlentscheidung beeinflusst hat. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig solche Veranstaltungen sind! Hier sind die Ergebnisse der Schüler:innen-Befragung nach dem Triell zu finden, hier die offiziellen Ergebnisse der Kommunalwahl. Toll: Unser Schüler Bernhard Becker-Heins hat das GAK-Triell sogar im Nordheide-Wochenblatt erwähnt.

Kurz notiert…

AGs starten am Montag wieder

Neben dem Unterricht starten am kommenden Montag auch die AGs wieder. Natürlich sind auch hier die geltenden Corona-Regelungen zu beachten, aber die Kohortenregelung kann aufgelöst werden, sodass viele AGs wieder für alle Klassenstufen geöffnet sind. Eine Übersicht findet ihr hier.

SHS in den Startlöchern

Wenn durch Homeschooling und Co vielleicht ein paar Lernlücken vorhanden sind, kann SHS genau das richtige sein, diese zu schließen. Das Anmeldeformular und auch das Bewerberformular für die Mentoren gibt es hier.

Abitur 2021

Bester Abiturschnitt der Schulgeschichte

Foto: Hauke Gilbert / Gilbert Studios Jesteburg

Den „Rekord“ hatte bisher der Abiturjahrgang 2018 mit einer Gesamtdurchschnittsnote von 2,25 gehalten – ausgerechnet in diesem Corona-Schuljahr ist der aber gefallen, denn: Mit einer Durchschnittsnote von 2,11 hat der Abiturjahrgang 2021 das beste Ergebnis in der Geschichte des Gymnasiums Am Kattenberge (GAK) erzielt. Sechs Mal wurde dabei sogar die Traumnote 1,0 verteilt, 40% des Jahrganges (67 SuS) hat eine „Eins“ vor dem Komma stehen.
166 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2021 haben insgesamt das Abitur am GAK bestanden. Die sechs Jahrgangsbesten mit der Traumnote 1,0 waren Hendrik Brang, Nike Fortmann, Amely Krüger, Lars Schuster, Lynn Seevers und Tim Süße.
„Das ist ein absolutes Traum-Ergebnis am Ende der für diesen Jahrgang durch Corona alles andere als leichten Oberstufenzeit“, freute sich Margrit Wendt, stellvertretende Schulleiterin, bei der offiziellen Abiturentlassung am 2. Juli, für die sich die GAK-Abiturientinnen und -Abiturienten das in jeder Hinsicht passende Motto „Mit Abstand die Besten“ ausgedacht hatten.

Abitur 2021

GAK verleiht MINT-EC- Zertifikate

Das MINT-EC-Zertifikat ist eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Schullaufbahn bemerkenswerte Leistungen und ein besonderes Engagement in den MINT-Fächern gezeigt haben.Während der heutigen Feierstunde zur Abiturzeugnisvergabe wurden 12 Schülerinnen und Schüler des GAK mit dieser Auszeichnung gewürdigt. Das Zertifikat kann u.a. sehr hilfreich bei Bewerbungen in der Industrie, an Universitäten und für duale Studiengänge sein. Es wird in drei Stufen verliehen:

  • mit Erfolg: Lara, Nis
  • mit besonderem Erfolg: Fabian, Christian, Elias, Richard
  • mit Auszeichnung: Jan Henrik, Hendrik, Jannis, Merdisa, Lars, Helen

Herzlichen Glückwunsch! Wie auch du das MINT-EC-Zertifikat erlangen kannst und weitere Informationen zum Zertifikat kannst du im Mint-Blog nachlesen.

Hühnerprojekt

Präsentation auf der Woche der Umwelt in Berlin

Unser Hühnerprojekt wird auf der Woche der Umwelt 2021 am 10. und 11. Juni im Park von Schloss Bellevue in Berlin präsentiert.
Als einer der Gewinner beim MINT-EC-Wettbewerb für Nachhaltigkeit und Biodiversität, wird u.a. auch unser Schulkonzept ausgestellt. Per Livestream kann man bei der Woche der Umwelt 2021 dabei sein. Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden: www.woche-der-umwelt.de/anmeldung.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit der Begrüßung durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen und dem US-Sonderbeauftragten für Klimafragen, John Kerry.

Alle Informationen zur Woche der Umwelt 2021 unter www.woche-der-umwelt.de.

Tag des friedlichen Zusammenlebens der UN am 16. Mai

Klasse 11E gestaltet Projekt zum Zusammenleben

 Durch die Themen „UN“ in Politik-Wirtschaft und „Religionen und Weltanschauungen“ in Werte und Normen entstand in der 11E zusammen mit Frau Kloß der Wunsch sich am UN-Projekt zum internationalen Tag des Zusammenlebens zu beteiligen.

Damit die Schüler:innen im Präsenzunterricht sowie die Heimlernenden etwas gemeinsam erarbeiten können, haben sie sich für die Bilder und Friedenstauben entschieden und die Ergebnisse abfotografiert und zu einer Collage zusammengefügt.

Ziel ist es, das Einstehen für Frieden, Toleranz, Inklusion, Verständigung und Solidarität in die Mitte zu rücken und präsent zu machen.

Weitere Informationen sind auch unter https://16maytogether.de/ zu finden.

Happy Birthday, MINT-Blog!

Unser MINT-Blog www.gak-science.de feiert seinen ersten Geburtstag.In dem Blog, der vom Seminarfach “Faszination Naturwissenschaften” unserer Schule betreut wird, findet ihr alle Infos rund um die Fächer und Wettbewerbe des MINT-Bereiches. Zur Feier des Tages gibt es auch ein Gewinnspiel, bei dem es MINTeressante Preise zu gewinnen gibt – da lohnt sich das Vorbeischauen doch gleich doppelt!

Ein Blick auf den Blog zeigt deutlich: Die naturwissenschaftlich ausgerichteten Schüler:innen am GAK sind auch in Covid-19-Zeiten in Wettbewerben aktiv und heimsen weiterhin Preise ein, sei es bei Jugend-forscht oder beim MINT-EC-Siemens Contest. Wie sehr diese digitale Form den Nerv der Schüler:innen trifft, konnte man bei den Teilnahmerzahlen beim MINT-EC-Digitalforum VUCA sehen, wo im online-Format eine viel größere Anzahl von Schüler:innen teilnehmen konnte als bei der Analog-Veranstaltung.

…und gleich noch ein Grund zum Feiern!

Der MINT-Blog gewinnt den Heiner-Schönecke-Preis! Dieser wird im Namen des Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke über die Zukunftswerkstatt vergeben. In diesem Durchgang ging es um den Aspekt der besten MINT-Idee im Landkreis Harburg. Alle eingereichten Projekte wurden von einer vierköpfigen Jury begutachtet. Das Preisgeld in Höhe von 2000 Euro soll u.a. in die Ausstattung für den neuen Experimentierraum gehen, der für die MINT-Begabtenförderung „JuStis“ an unserer Schule demnächst in Betrieb gehen wird.

Die gesamte Preisverleihung kann derzeit noch online auf der Website der Zukunftswerkstatt angesehen werden, um unseren MINT-Blog geht es in dem Video ab der 28. Minute.

Jugend forscht

Viele tolle Ergebnisse

Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2021, an dem wie immer viele Projekte unserer Schule teilnahmen, fand in diesem Jahr  online per Videokonferenz statt und nicht wie sonst üblich an der Universität Lüneburg. Dieses war sowohl für die Schüler:innen als auch für die Jury eine ungewohnte Situation und eine besondere Herausforderung. In allen Projekten steckt eine lange Vorbereitungszeit von ungefähr einem halben Jahr, die mit der Projektplanung, dem Experimentieren, dem Verfassen einer schriftlichen Arbeit und der Vorbereitung des Jurygesprächs verbracht wurde. Und das alles während Corona und teils geschlossener Schulen.

Das GAK konnte dabei auch in diesem Jahr mit zahlreichen Projekten wieder viele vordere Platzierungen erzielen. Insbesondere  Lars Schuster (13. Jg.) und Nina Anft (12. Jg.) konnten mit ihren ersten Plätzen überzeugen.Für beide geht es dann im März weiter, sie dürfen ihre Projekte beim Landeswettbewerb präsentieren.

Außerdem wurde Brigitte Muntermann erneut mit dem Sonderpreis für engagierte Talentförderer ausgezeichnet! Auch das ist eine beachtliche Würdigung!

Die Projektbeschreibungen sind im MINT-Blog zu finden. Dort folgen in den nächsten Tagen weitere Berichte über den diesjährigen Jugend forscht-Wettbewerb. 

Lesen Sie mehr…