04181/299890
sekretariat@gak-buchholz.de

Klasse 5 – 13

Schülerbeförderung am Tag der Zeugnisausgabe

Am Freitag, 28.01.2022 werden an den allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Harburg die Halbjahreszeugnisse ausgegeben. Aufgrund des vorgezogenen Unterrichtsschlusses nach der 3. Stunde, werden die Rückfahrten der Schülerbeförderung entsprechend rechtzeitiger starten.

Grundsätzlich gilt, dass die Abfahrzeiten des Vorjahres übernommen werden.

Die Schüler:innen sollten rechtzeitig zur Abholung bereit stehen.

Klasse 5

Anmeldung für 2022/2023

Wir befinden uns in der Planung für die Anmeldungen in Klasse 5 zum kommenden Schuljahr. Alle wichtigen Informationen haben wir auf unserer Anmeldeseite für Sie zusammengefasst.

Bitte haben Sie aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie Verständnis dafür, dass wir die Informationen erst nach und nach aktualisieren und den Vorgaben anpassen können.

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben, wenden Sie sich gerne per Mail an Herrn Vierkant.

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage im Landkreis sind wir mit dem Gesundheitsamt im stetigen Kontakt. Alle relevanten Informationen und Verfügungen werden zeitnah an die betroffenen Mitglieder der Schulgemeinschaft weitergegeben bzw. an dieser Stelle veröffentlicht.

Auf einen Blick 1

Verlängerung der täglichen Selbsttestpflicht mindestens bis zum Halbjahresende

Mit den Briefen von heute (13. Januar) hat der Minister neue Vorgaben übermittelt, die wir in unserem Sonder-Update vom 13.01.2022 aufbereitet haben. U.a. wird die tägliche Selbsttestpflicht bis mindestens zum Halbjahresende (28. Januar), das Reiseverbot sogar bis mindestens Ostern verlängert.

Falls Sie zuhause ein positives Selbsttestergebnis haben, schauen Sie bitte in die neu gestaltete Übersicht hier hinein: Selbsttest positiv und Quarantäne – neue Regeln 19.01., die die Vorgaben der neuen Landesverordnung vom 15. Januar enthält.

Seit dem 11. November gilt der neue Rahmen-Hygieneplan 9.0. Hier können Sie außerdem die aktuellen Werte der drei neuen Leitindikatoren für Niedersachsen einsehen sowie den Inzidenzwert für den Landkreis Harburg.

Auf einen Blick 2

Das ist die aktuelle Corona-Lage am GAK!

Hier informieren wir Sie in einem passwortgeschützten Bereich darüber, wie sich die aktuelle Corona-Lage am GAK darstellt!

Letzte Änderung: 21. Januar 2022

Aktueller GAK-Hygieneplan (Stand: 14.01.2021)

Unser schulinterner Hygieneplan regelt die Maßnahmen am GAK für Szenario A, d.h. für Präsenzunterricht für alle.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Die vorliegende Übersicht des niedersächsischen Kultusministeriums informiert über das Vorgehen bei Erkältungssymptomen.

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

https://i0.wp.com/www.gak-buchholz.de/wp-content/uploads/2021/04/Erkaeltungssymptome.jpg?resize=896%2C1024&ssl=1

Newsletter "GAK-Update"

Mit unserem regelmäßigen GAK-Update, das Sie hier finden, wollen wir alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Eltern am GAK aktuell informieren, die Regelungen aus dem MK verständlich im Überblick darstellen und so alle auf den gleichen Kenntnisstand bringen.

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 13.01.2022

* GAK-Update #5 vom 16. Dezember 2021

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 10.12.2021

* GAK-Update #4 vom 23.11.2021

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 16.11.2021

* GAK-Update #3 vom 15.10.2021

* GAK-Update #2 vom 22.09.2021

* GAK-Update #1 vom 29.08.2021 zum Schulstart nach den Sommerferien.

Informationen aus dem Kultusministerium

An dieser Stelle veröffentlichen wir die aktuellen Schreiben und Informationen aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Bitte nehmt / nehmen Sie diese aufmerksam zur Kenntnis.

* Briefe des Ministers vom 13.01.2022 an an_Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.12.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 23.11.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.11.2021 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.10.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der SekI sowie der SekII.

* Briefe des Ministers vom 21.09.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Aktueller Rahmen-Hygieneplan des MK: Version 7.0

* Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien 2021 mit Ministerbrief an die Eltern sowie Überblicksdatei “Alles auf einen Blick

Aktuelles

Der neue GAK-Podcast “gaktuell”

Folge #1 mit Herrn Hammerschmidt ist fertig!

Ein Podcast für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge, für Eltern genauso wie für Kolleginnen und Kollegen und sogar für Ehemalige – das ist unser neuer Podcast “gaktuell”. Folge #1 mit unserem stellvertretenden Schulleiter Herrn Hammerschmidt als Gast ist nun fertig. So offen hat ihn in der Schule garantiert noch keiner erlebt!

In der Folge ist ab sofort auf Spotify, auf YouTube und auf Amazon Music zu hören, was „Hm“ mit einem sprechenden Auto zu tun hat, welch besondere Rolle Marzipan und der HSV in seinem Leben spielen, was er als ganz junger Referendar hier an der Schule erleiden musste und vor allem, welch vollkommen überraschende Gäste ihm im Podcast plötzlich Fragen stellen. Es lohnt sich!

Kurz notiert…

Umgang mit “Squid Games”

Bei der Netflix-Serie “Squid Game”geht es um scheinbar harmlose Kinderspiele, doch enden sie für die Verlierer brutal. Das Spiel hat längst auch die Pausenhöfe erreicht. Experten sind alarmiert. Wir möchte Sie als Eltern hierfür sensibilisieren.

Unter Angebote > Prävention finden Sie einen Link zu einem Elternvideo zum Umgang mit “Squid Games”. Auf der Seite der Initiative “Schau hin!”, die von den öffentlich-rechtlichen Medienanstalten und auch dem Bundesfamilienministerium unterstützt wird, sind auch weitere interessante Informationen zur Mediennutzung zu finden. 

Europaprojekttage

Am Mittwoch, 26.01. (Klassen 8 – 10) und Donnerstag, 27.01. (Klassen 5 – 10) finden die Europaprejekttage an unserer Schule statt.  Zunächst sollen die Klassen 8 – 10 digitale Präsentationen zu einem europäischen Land vorbereiten, bevor diese den Klassen 5 – 7 am Donnerstag präsentiert werden. Am Donnerstag werden die Klassen von den Klassenlehrer:innen begleitet, sodass dies auch ein gemeinsamer (europäischer) Tag für die Klassengemeinschaft wird.  Für die Jahrgänge 8 – 10 gibt es zudem noch einen Kreativpreis und für alle Schüler:innen eine Urkunde über die Teilnahme am Projekt.

 

ILE Klasse 6

Mission Impf-possible

Im Rahmen des ILE-Kurses “Kreatives Schreiben” ist unter anderem diese tolle Geschichte rund um Corona entstanden. Cameron Cornelius Dreher aus der Klasse 6c hat diese Geschichte geschrieben.

Zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen. Sie sitzen auf einem Sofa und verlangen, dass ihr Vater zu ihnen kommt: “ Papa, Papa! Komm’ mal!” Der Vater kommt ins Zimmer und setzt sich auf den gegenüberliegenden Sessel. “Kannst du uns sagen, was in 2020 passiert ist?” fragte das Mädchen.

Der Vater antwortete: “Na gut. Es war November, die Wahl hat gerade begonnen in der US….”

Lesen Sie mehr…  

Klasse 6

Europa-Projekttag „Europa ist überall“

Oliven aus Griechenland, Baguette aus Frankreich, Knäckebrot aus Schweden – Europa ist nicht nur im Supermarkt überall in unserem Leben. Wir lernen Sprachen der Nachbarländer oder bereisen sie im Urlaub – deshalb soll Europa an unserer Schule in Zukunft eine noch größere Bedeutung bekommen.

Als ersten Schritt gab es am Donnerstag, 23. September im ganzen Jahrgang 6 als Pilotprojekt einen „Europatag“.

Lesen Sie mehr…  

Wir wollen „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ werden!

Das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist ein bundesweites Netzwerk unterschiedlicher Schulen, die sich aktiv mit dem Themenkomplex Rassismus und Zivilcourage auseinandersetzen und sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.

Lesen Sie mehr…  

Jugend präsentiert

Zwei GAK-Schülerinnen unter den Deutschland-Top 20

Mit Lilly General und Carolina Tews aus der 8d sowie Timon Stargardt aus der 9d hatten sich schon vor den Sommerferien gleich drei vom GAK im Niedersächsischen Landesfinale durchgesetzt und sich unter die 120 Besten der ursprünglich 4.500 Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland präsentiert. Am Wochenende 11./12. September mussten sie sich nun noch einmal in einer Videokonferenz einer dreiköpfigen Berliner Jury zeigen, die die Bereiche „Sachkenntnis“, „Darstellungsvermögen“ und „Adressatenorientierung“ bewertete. Montagabend wurde dann bei YouTube bekannt gegeben: Carolina und Lilly haben es tatsächlich unter die besten zwanzig Präsentationen Deutschlands geschafft.

Sie sind am Freitag (17. September) nach Berlin gereist, um dort live am Finale teilzunehmen. Für einen Platz unter den Top 3 hat es dort zwar nicht ganz gereicht, aber eines steht fest: So gut wie mit Lilly, Carolina und Timon war das GAK bei „Jugend präsentiert“ noch nie! Und übrigens: Im Winter geht „Jugend präsentiert“ wieder von vorne los, teilnahmen können alle ab Jahrgang 7. Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch bei Frau Fischell (fi@gak-buchholz.org).

Fachschaft Politik

Das wahre Triell lief am Politik-Fachbereich des GAK!

Drei Kandidat:innen, zwei Moderator:innen und ganz viele Fragen – ein echtes „Triell“ gab es nicht nur im TV zur Bundestagswahl, sondern auch am GAK, und zwar online zur Bürgermeister:in-Wahl in Buchholz 2021: am Donnerstag vor der Wahl im Forum des GAK.

Noah Engelhardt und Ilka Matthies haben moderiert, Grit Weiland (Buchholzer Liste), Jan-Hendrik Röhse (CDU) und Frank Piewecki (SPD) sich online den Fragen der zwölf Kurse aus der Oberstufe gestellt, die vorher am GAK gesammelt worden waren. Es ging um Themen wie Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Buchholz, um Verkehr oder Umwelt. Besonders spannend: 57% der befragten Schüler:innen haben hinterher gesagt, dass dieses Triell am GAK ihre Wahlentscheidung beeinflusst hat. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig solche Veranstaltungen sind! Hier sind die Ergebnisse der Schüler:innen-Befragung nach dem Triell zu finden, hier die offiziellen Ergebnisse der Kommunalwahl. Toll: Unser Schüler Bernhard Becker-Heins hat das GAK-Triell sogar im Nordheide-Wochenblatt erwähnt.

Abitur 2021

Bester Abiturschnitt der Schulgeschichte

Foto: Hauke Gilbert / Gilbert Studios Jesteburg

Den „Rekord“ hatte bisher der Abiturjahrgang 2018 mit einer Gesamtdurchschnittsnote von 2,25 gehalten – ausgerechnet in diesem Corona-Schuljahr ist der aber gefallen, denn: Mit einer Durchschnittsnote von 2,11 hat der Abiturjahrgang 2021 das beste Ergebnis in der Geschichte des Gymnasiums Am Kattenberge (GAK) erzielt. Sechs Mal wurde dabei sogar die Traumnote 1,0 verteilt, 40% des Jahrganges (67 SuS) hat eine „Eins“ vor dem Komma stehen.
166 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2021 haben insgesamt das Abitur am GAK bestanden. Die sechs Jahrgangsbesten mit der Traumnote 1,0 waren Hendrik Brang, Nike Fortmann, Amely Krüger, Lars Schuster, Lynn Seevers und Tim Süße.
„Das ist ein absolutes Traum-Ergebnis am Ende der für diesen Jahrgang durch Corona alles andere als leichten Oberstufenzeit“, freute sich Margrit Wendt, stellvertretende Schulleiterin, bei der offiziellen Abiturentlassung am 2. Juli, für die sich die GAK-Abiturientinnen und -Abiturienten das in jeder Hinsicht passende Motto „Mit Abstand die Besten“ ausgedacht hatten.

Jugend forscht

Viele tolle Ergebnisse

Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2021, an dem wie immer viele Projekte unserer Schule teilnahmen, fand in diesem Jahr  online per Videokonferenz statt und nicht wie sonst üblich an der Universität Lüneburg. Dieses war sowohl für die Schüler:innen als auch für die Jury eine ungewohnte Situation und eine besondere Herausforderung. In allen Projekten steckt eine lange Vorbereitungszeit von ungefähr einem halben Jahr, die mit der Projektplanung, dem Experimentieren, dem Verfassen einer schriftlichen Arbeit und der Vorbereitung des Jurygesprächs verbracht wurde. Und das alles während Corona und teils geschlossener Schulen.

Das GAK konnte dabei auch in diesem Jahr mit zahlreichen Projekten wieder viele vordere Platzierungen erzielen. Insbesondere  Lars Schuster (13. Jg.) und Nina Anft (12. Jg.) konnten mit ihren ersten Plätzen überzeugen.Für beide geht es dann im März weiter, sie dürfen ihre Projekte beim Landeswettbewerb präsentieren.

Außerdem wurde Brigitte Muntermann erneut mit dem Sonderpreis für engagierte Talentförderer ausgezeichnet! Auch das ist eine beachtliche Würdigung!

Die Projektbeschreibungen sind im MINT-Blog zu finden. Dort folgen in den nächsten Tagen weitere Berichte über den diesjährigen Jugend forscht-Wettbewerb. 

Lesen Sie mehr…