04181/299890
sekretariat@gak-buchholz.de

Der Abschieds-Podcast mit Schulleiter Armin May ist online!

 

17 Jahre Boss, der unsere Schule geformt hat wie keiner vor ihm – jetzt geht unser Direktor in Rente und zurück ins seine Heimat Ruhrgebiet, in die Nähe seiner Eltern. Vorher war er so offen wie nie zuvor: Ihr hört in Folge #4 von “gaktuell” , wer ihn zu Tränen rührt, welchen Hund er sich kaufen will, warum sein Motto „Brille ab und Ärmel hoch“ hieß, was Nationalspieler Anton Stach von ihm wissen will, welche Schalke 04-Legende dem Fußball-Fan Glück wünscht und warum er unseren „Chef-Chef-Techniker“ als Schüler mal bei der Pariser Polizei befreien musste…

Jahrgang 5-13

Bücherausleihe im kommenden Schuljahr

Auf der Lernmittel-Seite sind die aktuellen Schulbuchlisten und Informationen rund um die Online-Ausleihe zu finden. Ausgedruckte Zettel wird es aus ökologischen Gründen nicht mehr geben.

Schulbuchausleihe kommender 5. Jahrgang

Die Fristen zur Anmeldung zur Schulbuchausleihe in Jahrgang 5 wurden verlängert. Sie können sich noch bis zum 13.07.2022 anmelden. Die Schulbücher für den Jahrgang 5 sind nur als Paket für 80€ (ermäßigt 64€) ausleihbar, das Anmeldeformular und die Bankverbindung des Schulgirokontos finden Sie hier. Die ausgefüllte Erklärung kann der Post oder Mail an das Sekretariat geschickt werden.

Erklärung

Elternbrief mit Bankverbindung

Schulbuchausleihe der kommenden Jahrgänge 6 bis 13

Die Anmeldung zur Ausleihe erfolgen über iServ, hier können Sie auch jederzeit den Stand der Bearbeitung und eine Übersicht der ausgeliehenen Bücher einsehen. Bitte beachten Sie, dass wir die eingegangenen Zahlungen nur wöchentlich aktualisieren können.

Anleitung zur Onlineanmeldung

Elternbrief

Jahrgang 6-13

Erster Schultag nach den Ferien

  • Jg. 6-10: 1./2. Klassenlehrerstunde
  • Jg. 11: 1. Stunde: Informationen und Klasseneinteilung im Forum (Pg, KlassenlehrerInnen), 2. Stunde: Klassenlehrerstunde
  • Jg. 12: 2. Stunde: Information im Forum (Da)
  • Jg. 13: 3. Stunde: Information im Forum (Kb), anschließend Unterricht nach Plan
  • Unterricht nach Plan von der 3.-6. Stunde und anschließend Schluss für alle Jahrgänge

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage im Landkreis sind wir mit dem Gesundheitsamt im stetigen Kontakt. Alle relevanten Informationen und Verfügungen werden zeitnah an die betroffenen Mitglieder der Schulgemeinschaft weitergegeben bzw. an dieser Stelle veröffentlicht.

Auf einen Blick 1

Juli-Update erschienen – Ministerbriefe vom 12. Juli – schöne Ferien!

Der Kultusminister hat einen letzten Brief vor den Sommerferien geschrieben, am 12.07.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Sek I und Sek II.  Viele weitere interessante Informationen rund um das GAK finden Sie im GAK-Update für Juli, dem letzten vor den Sommerferien. Mit der neuen Landesverordnung vom 4. Juni hat die Regierung einige Corona-Vorgaben verändert – die wichtigsten Änderungen finden Sie wie immer in unserem Schaubild.

Weiterhin gilt trotzdem: Bitte mailen Sie alle Coronatest-Ergebnisse (positiver Selbsttest, positiver PCR, negativer PCR) ans GAK-Sekretariat und nutzen Sie bitte diese Vorlage für Ihre Meldung. Hier können Sie außerdem den aktuellen Inzidenzwert für den Landkreis Harburg einsehen.

Auf einen Blick 2

Vorlage für Ihre Corona-Verdachtsmeldung

Benutzen Sie für Ihre Verdachtsmeldung, die Sie nur noch an das GAK-Sekretariat schicken müssen, bitte immer diese Vorlage. Sie können sie uns als Scan oder auch einfach als Foto senden. Vielen Dank!

Auf einen Blick 3

Das ist die aktuelle Corona-Lage am GAK!

Hier informieren wir Sie in einem passwortgeschützten Bereich darüber, wie sich die aktuelle Corona-Lage am GAK darstellt!

Letzte Änderung: 12.07.2022 

Auf einen Blick 4

Übersicht: “Positiver Selbsttest und Quarantäne”

(Stand: 04.06.2022)

Es ist nicht leicht, den Überblick in Sachen Corona-Vorgaben zu behalten. Deshalb versuchen wir hier immer unsere GAK-Übersicht Positiver Selbsttest und Quarantäne  aktuell zu halten, damit Sie einen klaren Überblick haben.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Die vorliegende Übersicht des niedersächsischen Kultusministeriums informiert über das Vorgehen bei Erkältungssymptomen.

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

https://i0.wp.com/www.gak-buchholz.de/wp-content/uploads/2021/04/Erkaeltungssymptome.jpg?resize=896%2C1024&ssl=1

Newsletter "GAK-Update"

Mit unserem regelmäßigen GAK-Update, das Sie hier finden, wollen wir alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Eltern am GAK aktuell informieren, die Regelungen aus dem MK verständlich im Überblick darstellen und so alle auf den gleichen Kenntnisstand bringen.

* GAK-Update #7 Juli 2022

* GAK-Update #6 Juni 2022

* GAK-Update #5 Mai 2022

* GAK-Update #4 April 2022

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 15.04.2022

* GAK-Update #3 März 2022

* GAK-Update #2 Februar 2022

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 17.02.2022

* GAK-Update #1 Januar 2022

* GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 13.01.2022

*GAK-Update: Corona-Sonderausgabe vom 07.01.2022

Informationen aus dem Kultusministerium

An dieser Stelle veröffentlichen wir die aktuellen Schreiben und Informationen aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Bitte nehmt / nehmen Sie diese aufmerksam zur Kenntnis.

* Briefe des Ministers vom 12.07.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.05.2022 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.04.2022 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 18.03.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II mit Schaubildern zum Corona-Exit-Plan des MK.

* Briefe des Ministers vom 17.02.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an die Schüler:innen der Sek I und der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 26.01.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 13.01.2022 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.12.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 23.11.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Briefe des Ministers vom 10.11.2021 an Erziehungsberechtigte.

* Briefe des Ministers vom 14.10.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der SekI sowie der SekII.

* Briefe des Ministers vom 21.09.2021 an Erziehungsberechtigte sowie an Schüler*innen der Sek I sowie der Sek II.

* Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien 2021 mit Ministerbrief an die Eltern sowie Überblicksdatei “Alles auf einen Blick

Aktuelles

Abitur

GAK vergibt MINT-EC-Zertifikate

Das MINT-EC-Zertifikat ist eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Schullaufbahn bemerkenswerte Leistungen und ein besonderes Engagement in den MINT-Fächern gezeigt haben. Das Zertifikat kann u.a. sehr hilfreich bei Bewerbungen in der Industrie, an Universitäten und für duale Studiengänge sein. Es wird in verschiedenen Stufen verliehen.

In diesem Jahr wurden in den beiden höchsten Abstufungen des MINT-EC-Zertifikats insgeamt 19 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dieser besonderen Auszeichnung während der Feierstunde zur Abiturentlassung gewürdigt:

  • mit besonderem Erfolg: Michael, Martin, Florian, Luca, Nick, Louis, Ebba
  • mit Auszeichnung: Friederike, Henning, David, Yannik, Pia, Nina, Merle, Finja, Line, Pascal, Judith, Ansgar

Herzlichen Glückwunsch!

Wie auch du das MINT-EC-Zertifikat erlangen kannst und weitere Informationen zum Zertifikat kannst du im Science Blog nachlesen.

Toller Erfolg!

GAK wird offizielle „Europaschule für Niedersachsen“

Lange haben wir darauf hingearbeitet, ab August kommt eine wichtige neue Plakette an den GAK-Eingang: Dann sind wir offizielle „Europaschule in Niedersachsen“ – darüber freuen wir uns riesig!

Um dieses begehrte Zertifikat zu bekommen, mussten wir der Landesschulbehörde zahlreiche Aktivitäten mit Europa-Bezug an unserer Schule nachweisen, z.B. dass wir als Schule mindestens drei Fremdsprachen anbieten oder – wie zuletzt – Europa-orientierte Projekttage durchführen. Außerdem mussten wir belegen, dass wir Europa-Inhalte in vielen Fächern und vielfältige Auslands-Kontakte in Form von Austauschen haben.

„Wir wollen, dass unsere Schüler:innen sich nicht nur ihrer deutschen, sondern auch ihrer europäischen Identität bewusst werden“, so Tanja Heeg von der Projektgruppe Europa am GAK. „Sprachenvielfalt, Begegnungen mit und Kenntnisse über unsere europäischen Nachbarn sollen gerade in diesen Zeiten den europäischen Grundgedanken ganz fest in unserer Schulgemeinschaft verankern. Wir wollen unseren Schüler:innen künftig viele spannende Projekte mit Europa-Bezug anbieten.“ Das Zertifikat „Europaschule in Niedersachsen“ gilt zunächst für fünf Jahre, dann müssen wir es neu beantragen.

Fit mit Scratch

Code it! AG – nimmt erfolgreich am Programmierwettbewerb teil

Die Code it! AG habt den 1. Platz im deutschlandweiten Programmierwettbewerb mit Scratch “Fit mit Scratch” gewonnen. Frau Dr. Rügenberg ist absolut begeistert und sehr stolz auf ihre Schüler. An dem deutschlandweiten Schulwettbewerb „Fit mit Scratch“ haben fast 40 Schulen teilgenommen und bis zu 100 Projekte wurden eingereicht. Hier handelte es sich um einen Programmierwettbewerb mit dem Thema Fitness, der von der Organisation appcams.de, der Krankenkasse SECURVITA und von der Klitschko Ventures (Organisation des früheren Boxweltmeisters) initiiert wurde.  

Die Schülerinnen und Schüler der Code it! AG haben sehr engagiert an mehreren Projekten zum Thema Sport und Scratch gearbeitet. Das Projekt „Shoreline Bowling” hat die Jury sehr begeistert und absolut überzeugt – wir haben den 1. Platz gewonnen.  Die Hauptakteure waren Oskar Bo Janßen(der Hauptentwickler), Cameron Dreher und Tjelle Wilke.

 

Schulwettbewerb „EINE WELT FÜR ALLE“

GAK Schüler:innen gewinnen 4. Platz beim Schulwettbewerb

Unter dem Thema „Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!“ startete der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik in seine zehnte Runde. Zu seinem Jubiläum rief der Wettbewerb dazu auf, sich mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und ihrer Erreichbarkeit auseinanderzusetzen. Die Schüler*innen des 10. Jahrgangs in Werte und Normen haben dabei nicht nur mehr über die einzelnen SDGs, ihre Bedeutung und globalen Zusammenhängen erfahren, sondern haben vor allem eigene Handlungsoptionen ausgelotet.

Lesen Sie mehr…  

Jugend trainiert für Olympia

Unser Turn-Team wird Dritter beim Bundesfinale

Drittbestes Turn-Team in ganz Deutschland: Max Henri, Finn (beide 5d), Laura (5e), Niklas (7a) und Lea Pauline (7e) wussten bei der Siegerehrung gar nicht, wie ihnen geschah, und Sportlehrerin Meike Scholz, die trotz eines gebrochenen Fußes nach Berlin zum Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ gefahren war, verlor vor Freude fast ihre Krücken: Platz drei, das ist die zweitbeste „Jugend trainiert“-Platzierung in der Geschichte des GAK nach dem Vizemeister-Titel unserer Basketballerinnen 2019.

Lesen Sie mehr…  

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch am GAK

„Hier möchte ich wieder Schülerin sein!“

„Wenn ich das hier alles so sehe, möchte ich am liebsten sofort wieder zur Schule gehen!“ Was man bei Politikern sonst für klassische Wahlkampfsätze halten könnte, ließ diesmal die 100 Gäste der von Anja Holland-Moritz perfekt organisierten Veranstaltung Gänsehaut bekommen: Denn Barbara Otte-Kinast (CDU), die niedersächsische Landwirtschafts-Ministerin, hatte bei ihrem Besuch am GAK mit ihrer offenen Art die Herzen schon davor im Fluge gewonnen.

Lesen Sie mehr…   

Jugend präsentiert

Frederik Sturzenbecher mit herausragender Präsentation zum Landessieger gekührt

Mit seiner Präsentation zur Frage „Exoskelette oder warum Ameisen keine Rückenschmerzen bekommen?“ bewies Frederik Sturzenbecher aus der siebten Klasse des Gymnasiums am Kattenberge sein Präsentationskönnen beim Länderfinale von „Jugend präsentiert”. Der Präsentationswettbewerb kürt jährlich bundesweit die besten naturwissenschaftlich-mathema­tischen Präsentationen. Mit dem Landessieg für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt qualifiziert sich Frederik Sturzenbecher für das Bundesfinale, das im September in Berlin stattfinden wird. Außerdem gewinnt er einen Tag im Schülerlabor des „Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt“, im „DLR_School_Lab“ in Braunschweig.

Lesen Sie mehr…   

Von wegen von gestern…

Die Fachschaft Geschichte und interessierte Kollegen vom GAK erkunden in einer Fortbildung virtuelle Welten und digitale Tools

Wodurch entstehen die Bilder, die wir von der Vergangenheit haben? Die Geschichten der Eltern und Großeltern, die Gespräche am Familientisch, aber auch Dokumentationen und Filme haben einen großen Einfluss – vielleicht sogar der Geschichtsunterricht selbst. Welchen Stellenwert haben die digitalen Medien – Youtube-Videos (MrWissen2go), Insta-Stories (ichbinsophiescholl), Virtuelle Realitäten (StasiVR) oder Computerspiele (EmpireTotalWar)? Wie können wir unsere Schüler befähigen, das kritische Denken, das wir täglich im Unterricht trainieren, auch auf digitale Medien anzuwenden? Was sollen unsere Schüler können, um zum Beispiel kritisch die Darstellungen von Geschichte in digitalen Spielen zu hinterfragen? Welche aktuellen digitalen Tools können den Unterricht allgemein bereichern?

Anhand von konkreten Unterrichtsbeispielen aus Fachzeitschriften und der eigenen Praxis gingen interessierte Lehrkräfte des GAK diesen Fragen im Rahmen einer schulinternen Fortbildung nach, diskutierten Chancen und Grenzen und begaben sich auch forschend selbst in die virtuelle Realität. Also nicht erschrecken: Möglicherweise werden Computerspiele, Soziale Medien und Virtuelle Realitäten in Zukunft ein zusätzlicher Gegenstand vom Geschichtsunterricht am GAK sein.

Foto: Schüler der 11A beobachten virtuell ein Verhör des Ministeriums für Staatssicherheit in der DDR.

Kuchenverkauf für die Ukraine – v.l.n.r. Florian, Malia, Simon, Hanna und Maia aus der Klasse 10b des GAK.

#standwithukraine

GAK-Schüler backen Kuchen und sammeln Verbandsmaterial für die Ukraine

Kuchen backen, verkaufen und so Geld sammeln für die Ukraine – das war das Ziel der Klasse 10b des Buchholzer Gymnasiums Am Kattenberge (GAK), das sie mehr als erreicht hat: Am vergangenen Samstag haben elf Schülerinnen und Schüler der 10b acht Stunden lang auf dem Peets Hoff in Buchholz Kuchen, Crêpes und Waffeln verkauft – und mit Nebenspenden von Menschen, die von der Aktion gehört hatten und sie aufrunden wollten, ganze 1.300 Euro eingenommen!

Maia Linehan-Stahmer und Malia Heyse aus der Klasse hatten das Ganze organisiert, sich einfach eine offizielle Standgenehmigung und Strom sowie von fünfzehn Mitschülern und Mitschülerinnen Kuchenspenden besorgt: „Wir hatten früher schon zweimal bei den `Action!Kidz´ mitgemacht und fanden einfach, dass man etwas tun muss für die Menschen in der Ukraine!“ Die eine Hälfte des Geldes soll an das ARD-Spendenkonto gehen, die andere Hälfte an die UNICEF-Hilfe für Kinder in der Ukraine.

Damit ist das Ukraine-Engagement der 10b allerdings noch lange nicht erschöpft: Am GAK hatte die Klasse außerdem dazu aufgerufen, Verbandsmaterial für die Wundversorgung zu spenden. Auch dort sind bereits über 200 Verbandspackungen zusammengekommen.

Fabian Hammerschmidt, stellvertretender Schulleiter am GAK, ist von seinen Schülerinnen restlos begeistert: „Es ist einfach mehr als beeindruckend, was für großartige Zeichen der Solidarität und für Demokratie und Freiheit nicht nur unsere Schüler zurzeit setzen!“

#standwithukraine

Spendenaufruf für Verbandsmaterial

Die Klasse 10b sammelt zusammen mit Frau Bartel aktuell Verbandsmaterial, welches in der Ukraine dringend benötigt wird. Die Verbandskästen (auch abgelaufene sind explizit erwünscht) sollen vor dem Fenster der Hausmeisterloge in die bereitgestellten Körbe und Kisten gelegt werden.

Bitte beteiligt euch an dieser Aktion und schaut zu Hause einmal nach Verbandsmaterial oder sprecht mit euren Eltern ob der Verbandskasten im Auto vielleicht sogar abgelaufen ist und eh ausgetauscht werden muss.

Jugend forscht 2022

Viele tolle Ergebnisse

Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2022, an dem wie immer viele Projekte unserer Schule teilnahmen, fand in diesem Jahr online per Videokonferenz statt und nicht wie sonst üblich vor Ort. Dieses war sowohl für die Schüler:innen als auch für die Jury eine ungewohnte Situation und eine besondere Herausforderung. In allen Projekten steckt eine lange Vorbereitungszeit von ungefähr einem halben Jahr, die mit der Projektplanung, dem Experimentieren, dem Verfassen einer schriftlichen Arbeit und der Vorbereitung des Jurygesprächs verbracht wurde.

Das GAK konnte dabei auch in diesem Jahr mit zahlreichen Projekten wieder viele vordere Platzierungen erzielen. Von den insgesamt 15 (!) Projekten wurden 12 mit Platzierungen oder Sonderpreisen ausgezeichnet! Außerdem wurde Herrn Gand der Jugend forscht-Preis für Projektbetreuer verliehen.

Genaueres zu den Projekten kann im MINT-Blog nachgelesen werden oder in der Jugend forscht-Übersicht der GAK-Homepage.

Möchtest du auch bei Jugend forscht teilnehmen? Dann melde dich bei Herrn Gand!

Buchholz in der Zukunft

Schreibwettbewerb mit vielen tollen Ergebnissen

Der Kurzgeschichtenwettbewerb der Schreibwerkstatt AG am Gymnasium am Kattenberge hat eine erfolgreiche Premiere erlebt. „Wir haben so viele lustige, spannende oder inspirierende Geschichten bekommen, dass der Jury die Auswahl schwerfiel“, sagt Sabine Weiß, Schriftstellerin und Leiterin der Schreibwerkstatt AG. Das Thema „Buchholz in der Zukunft“ hat offenbar viele Schülerinnen und Schüler inspiriert.

Lesen Sie mehr…   

Projekt aus dem Werte und Normen Unterricht

Kostenfreie Tampons und Binden auf den Mädchentoiletten

Man ist nichtsahnend in der Schule und bekommt plötzlich seine Tage und hat nichts dabei. Viele Mädchen haben eine solche Situation schon einmal erlebt. Gestresst fragt man eine Freundin, die im schlimmsten Fall auch keine Tampons und Binden dabeihat. Es bleibt einem nichts anderes übrig, als im Sekretariat nachzufragen, wofür sich jedoch viele Mädchen schämen.

„Es wäre eine große Erleichterung, wenn es freien und kostenlosen Zugriff direkt auf den Schultoiletten geben würde, dachten sich Clara, Bea, Enno und Elias, die sich im Rahmen des Projektes „Eine Welt für alle“ im WuN-Unterricht den Schwerpunkt Geschlechtergerechtigkeit ausgesucht haben. Sie entwickeln mit Hilfe der betreuenden Lehrkraft Frau Kloß einen Plan, um jungen Menschen den Schultag zu erleichtern und damit zur Gleichberechtigung beizutragen.

Die Idee wurde vorerst an Herrn Stamm, unseren Sozialpädagogen, und Frau Terner, als Beratungslehrkraft, herangetragen, die Erfahrungswerte aus der Umsetzung ähnlicher Projekte an anderen Schule recherchiert und Kosten kalkuliert. Mit diesem Wissen Hintergrundwissen überzeugten Sie Herrn May von dem Projekt. Wichtig ist nun, dass verantwortungsvoll mit den Produkten umgegangen wird, das heißt in erster Linie, dass keine Tampons oder Binden in der Toilette heruntergespült werden dürfen, da es sonst zu Verstopfungen kommt.

Im Laufe der Woche werdet ihr kleine Behälter mit Binden und Tampons in verschiedenen Größen in den Toiletten finden. Bea und Clara (10 D) sowie Anouk, Mila (09E) und Anna (9D) sind Ansprechpartnerinnen und füllen die Behälter auf.

Wenn Du auch Lust hast, dich in dem Bereich zu engagieren, wende dich an Frau Kloß (kss@gak-buchholz.org).