Geschichte

Willkommen im Fachbereich Geschichte!

Geschichte bezeichnet im Allgemeinen alles das, was geschehen ist. Im engeren Sinn allerdings beschäftigt sich Geschichte mit allem, was die Menschheitsgeschichte betrifft. Und ganz konkret umfasst das Fach Geschichte den gesamten zeitlichen Rahmen seit der ersten schriftlichen Aufzeichnungen von Menschen vor etwa 5000 Jahren im Orient (in Mitteleuropa ab Christi Geburt) bis in die Gegenwart.

Hier finden Sie genaue Informationen über den Geschichtsunterricht am GAK.

Geschichte in der Sekundarstufe I

Geschichte wird in den Jahrgängen 5, 6 und 10 durchgehend zweistündig unterrichtet, in den Jahrgängen 7, 8 und 9 wird Geschichte epochal erteilt. Hier findest Du eine Übersicht der Themen aller Jahrgänge der Mittelstufe.

 In Geschichte wird in jedem Halbjahr eine Geschichtsarbeit geschrieben. Sie zählt 1/3 der Gesamtnote. Das Mündliche zählt 2/3, dazu zählen neben den Beiträgen zum Unterrichtsgespräch auch das Anwenden fachspezifischer Arbeitstechniken und Methoden, Referate, Präsentationen, Unterrichtsdokumentationen und kurze schriftliche Überprüfungen.

Unter der Rubrik “Events im Fach Geschichte” kannst Du sehen, was bei uns in den verschiedenen Jahrgängen passiert. Hier findest Du und Deine Eltern das Kerncurriculum der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Unser Schulbuch heißt “Forum Geschichte” und wird vom Cornelsen-Verlag herausgegeben.

Geschichte in der Sekundarstufe II

Hier findest Du das seit verbindliche Kerncurriculum Geschichte für die gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen. Das Kerncurriculum ist der für die niedersächsischen Lehrer/innen verbindliche Leitfaden zum Unterrichten. Hier steht also schwarz auf weiß, was niedersächsische Schüler/innen im Verlauf der Qualifikationsphase lernen sollen. Jede Schule, d.h. die Fachschaft Geschichte, soll das Kerncurriculum weiter zu einem Schulcurriculum ausgestalten und neben den verpflichtenden Vorgaben durch ein inhaltliches Wahlmodul ergänzen.

Events im Geschichtsunterricht

Jahrgang 5

Steinzeitprojekt

Wir können mittlerweile schon von einer Tradition sprechen, dass uns jährlich zwei Archäologen besuchen, die unseren Fünft-Klässler/innen Rede und Antwort zur Steinzeit stehen. Besonders interessant ist für uns die steinzeitliche Geschichte des Nordens.

Jahrgang 9

Wer hat was gegen Frieden?

Eine rhetorische Frage, denn wer behauptet schon allen Ernstes, gegen Frieden zu sein? Doch was sind wir bereit dafür zu tun?

Um uns mit dieser und anderen Fragen auseinanderzusetzen, fahren alle unsere neunten Klassen zum Golm nach Usedom, heute wie vor 100 Jahren eine beliebte Urlaubsregion. Doch hier nach Usedom kann man nicht nur sehr gut Klassenfahrten machen, um etwas zu erleben. Hier findet man auch Spuren von Geschichte, insbesondere Spuren des letzten Krieges und des sehr zerbrechlichen Friedens danach.

Jahrgang 10

Exkursion nach Bergen-Belsen

Seit vier Jahren fahren alle zehnten Klassen zur Gedenkstätte Bergen-Belsen. Hier existierte ein Konzentrationslager, das am 15. April 1945 im funktionstüchtigen Zustand von den Briten befreit wurde und maßgeblich das Bild des Auslands über Deutschland geprägt hat. 

Nachzeichnung eines Wachturms, Gedenkstätte Berliner Mauer